Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Chili sin Carne

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 10 min Vorbereitung / 50 min Zubereitung


Zutaten:

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 250 g rote Linsen
  • 1  Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Kartoffen
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Tomaten passiert
  • Etwas Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver und Chillipulver
Unbezahlte Werbung (wegen Markennennung)

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und Kleinhacken. Etwas Olivenöl in eine große Pfanne oder Topf geben. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. 

Kartoffel hinzugeben und kurz mit anbraten. Nun die roten Linsen hinzugeben und ebenfalls kurz mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwas 20 bis 30 Minuten kochen lassen bis die Kartoffeln und die Linsen weich sind. Mais, Kidneybohnen und passierte Tomaten zugeben. Anschließend würzen.

Das ganze dann noch 10 bis 15 min bei mittlerer oder niedriger Hitze kochen lassen. Abschmecken und ggf. nachwürzen.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Salate Vegane Rezepte

Salat mit Granatapfel

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 10 min Vorbereitung / 5 min Zubereitung


Zutaten:

  • 1 Granatapfel
  • 1 rote Paprika
  • etwas Gurke
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salat am besten passt Feldsalat
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • eine Prise Meersalz und Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • etwas Balsamico-Essig (darf achten dass Vegan)

Zubereitung:

Gemüse waschen. Granatapfel zur Hälfte schneiden. Eine Schüssel hinrichten und einen Sieb darüber stellen, den Granatapfel über den Sieb auspressen. Den Saft in der Schüssel auffangen. Die Haut zwischen den Kernen entfernen.

Salat gründlich waschen und Gemüse in Mundgerechte stücke schneiden. Alles in eine Salatschüssel geben.

Für die Salatsoße nehmen wir den Saft des Granatapfels und geben den Senf hinzu und mischen dies gut durch. Essig, Öl, Salz und Pfeffer hinzugeben und schon ist das Dressing fertig.

Granatapfel-Kerne und Dressing über den Salat geben.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Grünkern-Burger

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 40 min Zubereitung


Zutaten:

  • 100 g Grünkern geschrotet
  • 50 g Haferflocken
  • 25 g Sonnenblumenkernen
  • etwas Olivenöl
  • 1 Knoblachzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Gemüsepaste oder ein TL Gemüsepulver
  • je ein TL der Gewürze: Curry, Paprika, Basilikum
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Burgerbrötchen
  • zum Belegen nach Geschmack: Salat, Tomaten, Gurken,Zwiebel oder was man gerne möchte

Zubereitung:

Knoblauch schälen und klein hacken. Grünkern, Haferflocken und Sonnenblumenkernen und gehackte Knoblauchzehe in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Gemüsepaste hinzufügen und gut umrühren. Kurz aufkochen lassen, dann von der Herdplatte nehmen und 10 Minuten quellen lassen.

Währenddessen Zwiebel schälen und ebenfalls Kleinhacken und in eine kleine Schüssel geben, Gewürze und Tomatenmark hinzufügen und vermengen. Dies dann in die Masse zugeben. Sollte es zu flüssig sein einfach nochmal kurz aufkochen oder 1 TL Mehl hinzufügen.

Etwas Öl in die Pfanne geben und erhitzen.

Damit die Brötchen etwas knuspriger sind, diese erstmal mit der Innenseite kurz anbraten. Auf die Seite stellen. Nun die Grünkermasse in Portionen in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten.

Dann mit den Grünkernbrätlingen und Salat, Tomaten, Gurken, Zwiebeln oder was man gerne darauf haben möchte die Brötchen belegen.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Snacks Vegane Rezepte

Gebrannte Mandeln

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 15 min Zubereitung


Zutaten:

  • 200 g Mandeln
  • 200 g brauner Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 Pack Vanillezucker
  • etwas Zimt

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Mandeln in eine Pfanne geben. Sobald es anfängt zu kochen die Mandeln hinzufügen. Bei mittlerer Temperatur und ständigen rühren bis die Flüssigkeit verschwunden ist und der Zucker an den Mandeln klebt.

Damit sich der Zucker nicht mehr löst, die Pfanne von der Herdplatte nehmen und die Mandeln auf einem Backblech verteilen und abkühlen lassen.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Vegane Rezepte Weihnachtsplätzchen

Lebkuchen

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 35 min Zubereitung


Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 25 g Backkakao
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 225 ml pflanzliche Milch
  • 75 g Apfelmus
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 25 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 50 g getrockenete Aprikosen und 50g getrocknete Pflaumen (alternativ kann man stattdessen auch Nüsse verwenden)

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver in eine Rührschüssel geben und Vermengen. Lebkuchengewürz hinzufügen.

Anschließen Milch, Apfelmus, Agavendicksaft und Öl hinzugeben und gut verrühren. Zerkleinerte getrocknete Früchte (alternativ können stattdessen auch Nüsse verwendet werden) unterrühren.

Den Teig dann auf einem Backblech verteilen und etwa 30 Minuten backen.

Wenn der Lebkuchen abgekühlt ist kann man in in Portionen schneiden.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Vegane Rezepte Weihnachtsplätzchen

Engelsaugen

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 30 min Zubereitung


Zutaten:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 10 g Speisestärke
  • 1 TL Vanillezucker
  • 100 g pflanzliche Margarine
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Marmelade

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Speisestärke, Vanillezucker und Mandeln in eine Rührschüsselgeben und umrühren. Danach die Margarine hinzugeben und zu einem Teig kneten.

Für 1-2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Danach den den gekühlten Teig zu kleinen Kügelchen Formen und auf das Backblech legen. Währenddessen den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Mit einen Löffel in jede Kugel eine kleine Mulde eindrücken.

Diese dann 15 min auf der mittleren Schiene backen.

Nach kurzen abkühlen mit der Marmelade befüllen. Dazu die Marmelade kurz erwärme und in einen Spritzbeutel oder falls keiner vorhanden mit einem Teelöffel geben.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Vegane Rezepte Weihnachtsplätzchen

Mürbeteigplätzchen

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 3 Stunden Vorbereitung / 35 min Zubereitung


Zutaten:

  • 370 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 200 g pflanzliche Margarine
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Banane oder 1 EL Apfelmus
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Gebe die Magarine in Stücke in eine Rührschüssel und füge den Zucker, die Banane oder 1 EL Apfelmus hinzu und schlage die Mischung schaumig auf.

Nun kommt das, Mehl, Vanillezucker und die Prise Salz hinzu und wird zu einem Teig geknetet.

Diesen dann in eine Aufbewahrungsdose oder in eine Frischhaltefolie einwickeln und für etwa 3 Stunden kalt stellen.

Nach dem auskühlen auf einer sauberen und bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit den Ausstecherle (Förmchen) ausstechen.

Die fertigen Formen auf ein Backblech legen und nach Lust und Laune verzieren.

Den restlichen Teig kann man nochmal zusammen kneten und erneut ausrollen.

Die Plätzchen etwa 10- 15 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Desserts Kuchen Vegane Rezepte

Veganer Schokokuchen

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 35- 45 min Zubereitung


Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 35 g Backkakao
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 ml Öl Pflanzlich
  • 240 ml Wasser

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorwärmen.

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut verrühren.

Teig in eine Backform geben, anschließend in den Backofen.

Dort für 35-45 min backen. Zum testen ob der Kuchen fertig ist ein Holz-Stäbchen in verschiedene Stellen stechen, bleibt der Teig hängen muss der Kuchen noch etwas backen, wenn nicht ist er fertig.

Geht super schnell und ohne viel Schnick-Schnack und trotzdem fluffig und leicht.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Gefüllte Champignons

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 15 min Zubereitung


Zutaten:

  • 250 g Champignons
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 15 g Cashewnüsse
  • 2 EL Hefeflocken
  • etwas Olivenöl und Wasser
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Champignons waschen und trocken tupfen. den Oberen Teil aufschneiden und sie vorsichtig etwas aushüllen. Reste nicht wegwerfen sondern in eine Schüssel geben.

Diese Pilz-Reste mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und zerkleinern.

Währenddessen die ausgehüllten Champignons in eine Auflaufform geben und anschließend mit der Füllung auffüllen.

Im Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 10 min backen.

Sollte Füllung übrig bleiben kann diese gut noch am nächsten Tag serviert werden.

Diese schmeckt auch super lecker mit etwas passierten Tomaten, als leckere Soße zu Reis und Nudeln.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Salate Vegane Rezepte

Brokkolisalat

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 5 min Zubereitung


Zutaten:

  • 1 Brokkoli-Kopf
  • 1 rote Paprika
  • 1 Apfel
  • 25 g Olivenöl
  • 15 g Zedernüsse oder Pinienkerne
  • 15 g Balsamico-Essig (darauf achten, dass Vegan)
  • 75 ml Pflanzenmilch (Hafer, Mandel oder Soja)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Agavendicksaft
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Gemüse waschen. Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in eine Schüssel geben. Restliches Gemüse in kleine mundgerechte Stücke schneiden.

Gemüse und restliche Zutaten zum Brokkoli hinzugeben und gut umrühren.

Fertig ist unser Salat.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe: