Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Indische Gemüse Pfanne

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 30min Zubereitung


Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • 1 Porree (Lauch)
  • 2 Stängel Lauchzwiebeln
  • 2 Karotten
  • 4 Champignons
  • 400 ml Kokosmilch (1 Dose)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 250 g passierte Tomaten
  • Öl: Olivenöl, Chili-Öl und für einen noch besseren Geschmack: Würzöl garam masala 
  • Gewürze: Pfeffer, Salz, etwas Chili-Flocken, 1 TL Currypaste, 1Tl Currypulver, 1Tl Koriander, etwas Kurkuma 

Zubereitung:

Als allererstes das Gemüse waschen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und kleinhacken. Gemüse klein schneiden, mindesten in Mundgerechte teile. 

Öle in die Pfanne geben, Knoblauch und Zwiebeln in das heiße Öl geben und glasig dünsten.

Tomatenmark und Currypaste hinzugeben und kurz anbraten.

Restlichen Gemüse hinzugeben und anbraten.

Dann mit Kokosmilch und passieren Tomaten ablöschen.

Würzen nach Geschmack, und anschließend 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

Und schon ist unsere Gericht fertig.

Als Beilage passt dazu super Reis.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:

Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Pasta mit Brokkoli-Sahne-Soße

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 20 min Zubereitung


Zutaten:

  • 150 g Pasta aus Hartweizengrieß
  • 250 g Brokkoli (frisch oder tiefgefroren)
  • 25 g Sonnenblumenöl oder Margarine
  • 1 Knoblachzehe
  • 1 Zwiebel
  • 15 g Mehl
  • 2 EL Bierhefeflocken
  • 400 ml Sojamilch ungesüßt
  • etwas Salz und Pfeffer und Muskat

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungshinweis zubereiten.

Brokkoli waschen und in den Dämpfer oder wenn nicht vorhanden im kochenden Wasser dünsten.

in der Zwischenzeit die Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und klein schneiden.

Öl in der Pfanne erhitzen, anschließend klein gehackte Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Das Mehl hinzugeben und verrühren.

Mit der Sojamilch ablöschen und gut umrühren bis es eine cremige Konsistenz hat.

Die Soße nochmal aufkochen und dabei die Hefeflocken und Gewürze hinzufügen.

Abschluss noch den Brokkoli mit der Soße vermengen und abschmecken.

Des ganze dann mit der Pasta vermengen und genießen


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:


Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Deftiger Eintopf mit Tortellini

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 15 min Vorbereitung / 45 min Zubereitung


Zutaten:

  • Tortellini gekauft oder selbstgemacht (hier geht es zum Rezept)
  • 400 g gehakte Tomaten
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 L Gemüsebrühe
  • Suppengemüse ( Poree, Sellerie, Karotten, Petersilie)
  • Etwas Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Oregano

Zubereitung:

Gemüse waschen und klein schneiden.

Öl in einen großen Topf geben. Das Gemüse hinzufügen und für ein paar Minuten anbraten. Tomatenmark kurz mit anbraten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Gehakte Tomaten und Gewürze hinzugeben. Dass ganze dann ca 35-40 min kochen lassen.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:


Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Tortellini mit Pilzfüllung

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 10 min Vorbereitung / 45 min Zubereitung


Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 200 ml Wasser
  • 2 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz

Füllung:

  • 280 g Champignons 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 75 g Cashewkerne
  • 120 ml Wasser
  • 4 Stängel Petersilie 
  • Gewürze: Salz und Pfeffer
  • Etwas Olivenöl

Zubereitung:

Chashewkerne in heißes Wasser einweichen für etwa 20 min.

Mehl in eine Schüssel geben Wasser, Öl und Salz hinzugeben und den Teig zusammen kneten. Anschließend in eine Dose oder Frischhaltefolie packen und für 15 min in den Kühlschrank stellen zum kühlen.

Während der Teig im Kühlschrank ist, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein hacken. Pilze waschen und klein schneiden. Petersilie ebenfalls.

Öl in eine Pfanne geben und Knoblauch und Zwiebel darin glasig dünsten. Dann Pilze und Petersilie in die Pfanne dazugeben und etwa 5 min bei niedriger Hitze dünsten.

Chashews, Wasser  und etwas Salz in einen Mixer geben und für etwas 35 sek Mixen. Bis eine flüssige Konsistenz ist. 

Soße dann zu den Pilzen hinzugeben und alles gut verrühren.

Mehl aus dem Kühlschrank holen und ganz flach ausrollen.

Teig mit dem Pizzaschneider in 4 ecke schneiden. Mit etwas Wasser bestreichen.

Auf jedes 4 Eck mit einem Teelöffel etwas der Pilzmischung hineingeben.

Falten der TORTELLINI: erst zu einem Dreieck, Kanten festdrücken damit es verschließt und die Füllung nicht austreten kann. Dann die mittlere Ecke umschlagen und die beiden anderen Ecken seitlich. Am besten legt ihr sie um die Finger.

Diese Menge reicht für 4 Portionen, solltet ihr nicht alles gleich benötigen könnt ihr die Hälfte auch einfach ungekocht einfrieren.
Wenn ihr dies nicht möchtet kann man auch die Mengenangaben halbieren.

Wasser zum Kochen bringen. Etwas Salz in das kochende Wasser geben. Tortellini hineingeben und für 5 min kochen lassen. Mit einer Schaumkelle rausholen.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:

Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Kartoffelgratin mit Champignons

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 20 min Vorbereitung / 60 min Zubereitung


Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 150g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Stängel Petersilie
  • 100 g Cashewkerne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • W00 ml Sojamilch
  • 3 EL Hefeflocken
  • Etwas Sonnenblumenöl oder anderes pflanzliches Öl nach Wahl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Oregano, Paprikapulver und wer möchte etwas Chilipulver

Zubereitung:

Als erstes die Cashewlerne für 20 min in heißem Wasser einweichen lassen.

Währenddessen Kartoffel und Pilze waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Petersilie ebenfalls waschen und klein hacken.

In einer kleinen Pfanne etwas Öl in die Pfanne geben und Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauch und Pilze hinzugeben und bei niedriger Temperatur garen. Etwas würzen mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer.

Cashewkerne aus dem Wasser abgießen, zusammen mit der Gemüsebrühe, Sojamilch und Hefelocken in den Mixer geben und klein mixen.

Das ganze dann in einen großen Topf geben und zusammen mit den Kartoffelscheiben etwas erwärmen. Immer gut umrühren und die Temperatur nicht zu warm, damit es nicht am Topf festklebt.

Backofen vorheizen.

Hälfte der Kartoffel-Soße Masse in die Auflaufform geben und etwas der Pilze dazu. Darüber die restlichen Kartoffel mit der Soße geben. Und oben drauf die restlichen Pilze verteilen. Etwas Oregano oben drauf verteilen und ab in den Ofen für 50 min.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Asiatische Wok-Pfanne

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 10 min Vorbereitung / 30 min Zubereitung


Zutaten:

  • 200 g Reis
  • Bohnen
  • Erbsen
  • Karotten
  • Lauch
  • Chamingions
  • Blumenkohl
  • Was man noch gerne dazu mag wie Brokkoli, Weißkohl oder Sprossen
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Gewürze: Curry, Paprika, Kurkuma, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Reis nach Anleitung kochen.

Gemüse in Mundgerechte Stücke schneiden.

Etwas Kokosöl in eine Wok-Pfanne geben. Sobald dieses verschmolzen ist Gemüse hinzufügen und kurz anbraten. Anschließend etwa Wasser hinzugeben und den Deckel drauf. Bei niedriger Hitze durchgaren bis das Gemüse durch ist.

Für die Soße:

Währenddessen Zwiebel klein hacken und in einen kleinen Topf den restlichen EL Kokosöl erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Tomatenmark hinzugeben und kurz mit andünsten. Mit der Kokosmilch ablöschen. Gewürze hinzufügen und Soße köcheln lassen bis sie eine schöne cremige Konsistenz hat. Zwischendurch mmer wieder kurz abschmecken.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Chili sin Carne

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 10 min Vorbereitung / 50 min Zubereitung


Zutaten:

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 250 g rote Linsen
  • 1  Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Kartoffen
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Tomaten passiert
  • Etwas Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver und Chillipulver
Unbezahlte Werbung (wegen Markennennung)

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und Kleinhacken. Etwas Olivenöl in eine große Pfanne oder Topf geben. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. 

Kartoffel hinzugeben und kurz mit anbraten. Nun die roten Linsen hinzugeben und ebenfalls kurz mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwas 20 bis 30 Minuten kochen lassen bis die Kartoffeln und die Linsen weich sind. Mais, Kidneybohnen und passierte Tomaten zugeben. Anschließend würzen.

Das ganze dann noch 10 bis 15 min bei mittlerer oder niedriger Hitze kochen lassen. Abschmecken und ggf. nachwürzen.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Grünkern-Burger

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 40 min Zubereitung


Zutaten:

  • 100 g Grünkern geschrotet
  • 50 g Haferflocken
  • 25 g Sonnenblumenkernen
  • etwas Olivenöl
  • 1 Knoblachzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Gemüsepaste oder ein TL Gemüsepulver
  • je ein TL der Gewürze: Curry, Paprika, Basilikum
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Burgerbrötchen
  • zum Belegen nach Geschmack: Salat, Tomaten, Gurken,Zwiebel oder was man gerne möchte

Zubereitung:

Knoblauch schälen und klein hacken. Grünkern, Haferflocken und Sonnenblumenkernen und gehackte Knoblauchzehe in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Gemüsepaste hinzufügen und gut umrühren. Kurz aufkochen lassen, dann von der Herdplatte nehmen und 10 Minuten quellen lassen.

Währenddessen Zwiebel schälen und ebenfalls Kleinhacken und in eine kleine Schüssel geben, Gewürze und Tomatenmark hinzufügen und vermengen. Dies dann in die Masse zugeben. Sollte es zu flüssig sein einfach nochmal kurz aufkochen oder 1 TL Mehl hinzufügen.

Etwas Öl in die Pfanne geben und erhitzen.

Damit die Brötchen etwas knuspriger sind, diese erstmal mit der Innenseite kurz anbraten. Auf die Seite stellen. Nun die Grünkermasse in Portionen in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten.

Dann mit den Grünkernbrätlingen und Salat, Tomaten, Gurken, Zwiebeln oder was man gerne darauf haben möchte die Brötchen belegen.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Gefüllte Champignons

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 15 min Zubereitung


Zutaten:

  • 250 g Champignons
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 15 g Cashewnüsse
  • 2 EL Hefeflocken
  • etwas Olivenöl und Wasser
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Champignons waschen und trocken tupfen. den Oberen Teil aufschneiden und sie vorsichtig etwas aushüllen. Reste nicht wegwerfen sondern in eine Schüssel geben.

Diese Pilz-Reste mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und zerkleinern.

Währenddessen die ausgehüllten Champignons in eine Auflaufform geben und anschließend mit der Füllung auffüllen.

Im Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 10 min backen.

Sollte Füllung übrig bleiben kann diese gut noch am nächsten Tag serviert werden.

Diese schmeckt auch super lecker mit etwas passierten Tomaten, als leckere Soße zu Reis und Nudeln.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:



Kategorien
Allgemein Hauptgerichte Vegane Rezepte

Rahmchampignons

|| Veganes Rezept

|| Zeit: 5 min Vorbereitung / 25 min Zubereitung


Zutaten:

  • 250 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 50-100 ml Weißwein (darauf achten dass vegan)
  • 200 ml Sojamilch
  • Gewürze: etwas Meeressalz, Pfeffer, Thymian und eine Prise Muskat
  • 2 EL Mehl
  • etwas Olivenöl
  • etwas Petersilie

Zubereitung:

Champignons waschen, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und klein hacken.

Etwas Olivenöl in einen Topf geben, Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und glasig dünsten. Champignons hinzufügen etwas mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und für 5 Minuten schmoren lassen.

Dann die 2 EL Mehl hinzufügen und kurz anschwitzen. Anschließend mit der Gemüsebrühe und dem Wein ablöschen.

Nun die Sojamilch hinzufügen und mit einer Prise Muskat würzen. Für 15 Minuten mit geschlossenen Deckel auf mittlerer Hitze schmoren lassen.

Abschmecken und mit der Petersilie garnieren.

Mit zum Beispiel Reis oder Nudeln aus Hartweizengrieß servieren.


Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe: