Kategorien
Allgemein Sonstiges Vegane Rezepte

Panade ohne Ei

Eine vegane Ernährung bedeutet auch eine Ernährung ohne Tierische Produkte, dazu gehören Eier auch dazu.

Zum panieren ist das Ei die Grundlage damit die Panade gleben bleibt. Eier dienen als Bindemittel.

Doch nicht nur eine Veganer Ernährung ist der Grund Eier nicht für eine Panade zu verwenden. 

Weitere Gründe gegen die Verwendung von Eiern sind zum Beispiel Kükenschreddern oder aber auch die Gefahr einer Salmonelle Infektion. Das das Ei und der Stuhlgang des Huhn aus der selben Öffnung (die Kloake) kommt, ist dieses oft mit Salmonellen behaftet. Diese sind Darmbakterien die man oft im Darm der Hühner findet und bei uns zu einer bösen Magen-Darm-Infektion führen.

Auch bei Vegetariern die eigentlich Eier essen kann es aber natürlich auch mal vorkommt, dass man gerade einfach keine Eier zuhause hat aber eigentlich ein Essen geplant hat dass man panieren wollte.

Für alle diese Fälle ist eine Panade ohne Ei genau das Richtige!

Was brauche ich für meine Panade:

Wie auch bei der Panade mit Ei brauche ich zwei Teller oder Schüsseln.

In eine kommt die Nasse Panade

Diese besteht aus:

  • 130 g Mehl 
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Oregano
  • 300 ml Hafermilch

Alles kräftig verrührt.

Anschließend kommt die trockene Panade, diese besteht aus:

  • 100 g Mehl
  • 60g Paniermehl
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 Salz

Und genauso wie bei der Panade mit dem Ei tauche ich mein z.B. Sellerie oder meine Pilze erst in die nasse Panaden und anschließend in die Trockene. 

Nun kann man es in der Pfanne, Fritteuse oder dem Backofen zubereiten.

Die Gewürze kann man natürlich ganz auf seinen Geschmack wählen. Wer es nicht gerne scharf ist kann das Paprika Pulver und den Pfeffer reduzieren oder weglassen.

Wer keine Hafermilch da hat oder auch von der Menge nur wenig braucht kann auch eine andere Variante probieren:

Variante 2:

Nasse Panade:

  • 1 El Mehl
  • 3 EL Wasser
  • Etwas Salz und Pfeffer

Trockene Panade:

  • Paniermehl
  • Mit Gewürzen nach Wahl

Weitere Rezepte findest du in unserer Facebook-Gruppe:


Diesen Beitrag teilen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.